Zum Hauptinhalt springen

Die Ernährungstherapie kann bei verschiedenen Erkrankungen andere Therapieformen sinnvoll ergänzen und unterstützen.

Übersicht

–   Besondere Ernährung bei

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
  • Erkrankungen von Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse
  • Erkrankungen der Nieren und der Harnwege
  • Gicht, Rheuma und Osteoporose
  • Diabetes
  • Krebserkrankungen
  • Neurodermitis, Mykosen und Allergien

–   Wunsch nach Gewichtsveränderung

–   Ernährung in der Schwangerschaft

–   Fasten

–   verschiedene Methoden der Darmsanierung

–   »Entgiftung« (Anregung der Stoffwechselfunktion)

–   Schwermetallausleitung

–   Ketogene Diät (wo sinnvoll)

–   und einiges mehr

Sollten Sie Fragen zu einer bestimmten Ernährungsform oder Diät haben und ob diese für Sie in Frage kommt, sprechen Sie mich an.